Der Kunde ist König!

« Back to Home

Mieterstrom - ein wichtiger Faktor in der täglichen Stromversorgung

posted am

Mieterstrom wird im Regelfall Lokal produziert und hergestellt und versorgt ortsansässige Personen, Firmen und Unternehmen mit der nötigen Energie. Hierbei können sowohl Privatpersonen als auch verschiedene Unternehmen von der täglichen Energieversorgung profitieren. Ist besonders die regionale Nähe des entsprechenden Kraftwerkes zu den zu versorgenden Einheiten besonders wichtig. Hierdurch kann die Energieversorgung deutlich einfacher ausfallen und auch die entsprechenden Preise für die Abnehmer des Stroms fallen in dieser Konstellation deutlich geringer aus. Durch eine große Reform wurde die vorherige Unausgeglichenheit zwischen Mietern und Hausbesitzern abgeschafft. Beide Kundengruppen sind nun auch preislich bei der Versorgung mit Strom absolut gleichgestellt. Die Nutzung von Mieterstrom bietet viele verschiedene Vorteile, die es unbedingt zu nutzen gilt. Durch die damit verbundenen sehr geringen Nebenkosten kann beispielsweise jeder Vermieter die Attraktivität seines Objektes steigern. Die zu vermietende Wohneinheit wird hierdurch unmittelbar und deutlich attraktiver für einen potentiellen neuen Mieter werden. Allerdings haben die Mieter trotzdem zu jeder Zeit die Möglichkeit, frei zu entscheiden, ob sie diesen Mieterstrom beziehen möchten, oder lieber zu einem anderen Anbieter für die Stromversorgung wechseln wollen. Durch den Einsatz von Mieterstrom besteht sogar die Möglichkeit die beiden Faktoren Wärme und Energie miteinander zu verbinden. Dies bietet für die Energiegewinnung und für die Einsparung an Ressourcen sehr viele Vorteile. 

Interessante Alternativen zum Einsatz von Mieterstrom

Eine sehr interessante Alternative, welche sich bereits weltweit in vielen Bereichen und Haushalten durchsetzen konnte, ist hierbei der Solarstrom. Der Solarstrom ist unter anderem auch unter dem Begriff Sonnenenergie bekannt. Bei der Gewinnung von Solarstrom wird die entsprechende Sonnenenergie durch technische Mittel gespeichert und in Strom umgewandelt. Die Nutzung von Solarstrom bringt besonders für die Umwelt sehr viele Vorteile mit sich. Es findet durch die Nutzung keine Schadstoff Erzeugung wie beispielsweise Feinstaub an. Außerdem ist diese Variante der Energiegewinnung sehr klimaschonend, da bei der Gewinnung keinerlei Treibhausgase freigesetzt werden können. Dies ist ein zusätzlicher Aspekt für die umweltschonende Methode. Zusätzlich ist auch die Sonnenenergie quasi unbegrenzt verfügbar. Allerdings gibt es beim Einsatz von Solarenergie auch einige Nachteile. Dann nie mit einem konstanten Wetter geplant werden kann, ist auch die Versorgung der Haushalte Firmen und Unternehmen durch Solarenergie nie konstant gewährleistet. Hierbei kann im Voraus nur schwer abgeschätzt werden, wie viel Energie durch die Sonneneinstrahlung zu welchem Zeitpunkt genau gewonnen werden kann. Der Erwerb von entsprechenden Photovoltaik-Anlagen ist zudem für den Anwender vorerst mit einigen Kosten verbunden. Zudem müssen diese Anlagen über genügend Platz verfügen, um sicher und effizient aufgestellt werden zu können. Diese räumlichen Voraussetzungen müssen durch jeden Anwender zu jeder Zeit genau geplant und gegeben werden.


Teilen